Food

Pumpkin Pie

7. November 2013
Pumpkin Pie
Halloween marks for me always the start of the pumpkin season. This weekend I wanted to try something a bit different to standard soup or dishes like that. And as I got a great present from my lovely Sarah, a gorgeous New York cookbook I had to recreate the pumpkin pie. This pie was so tasty and I never expected it to turn out that good, so this is something that I’m making a few more times…
Just scroll down for the full recipe.

Gegen Ende Oktober started die Kürbis-Saison für mich. Dieses Wochenende war es mir nach einem etwas anderem Rezept wie der klassischen Kürbissuppe und entschloss ich mich ein Rezept aus dem neuen und tollen New York Kochbuch, das mir die liebste Sarah geschenkt hat, auszuprobieren. Der Kuchen war sooo lecker, ich habe nicht erwartet, dass Kürbis auch im süßen Gewand so gut schmecken kann. Dieses Rezept wird definitiv öfters nachgebacken…
Scrollt einfach runter für das vollständige Rezept. 
Kürbis Pie
You’ll need for the dough: 
130g cold butter cut into small pieces
215g flour
1/2 teaspoon salt
1 teaspoon lemon juice
1 egg to brush with
For the filling you’ll need: 
3 eggs
1 egg yolk
120g brown sugar
120ml maple sirup
350g cream 
450g pumpkin puree
1 teaspoon cinnamon
1 teaspoon ginger powder
1/2 teaspoon nutmeg
Method:
Mix either in a food processor butter and flour quickly together and add 65ml cold water, lemon juice and salt. Mix until the dough is smooth and let it rest for 1 hour in the fridge. After that roll it until about half a centimeter thick and place it in a tarte baking dish. Bake at 170C for 15 minutes with a baking paper over it and something like dry beans (this prevents your dough from rising and loosing it’s shape). Then bake for additional 3 minutes uncovered and another 2 minutes after you brushed the egg yolk on.
Now the dough is ready for the filling. Start with eggs and sugar and blend everything together. Now you can put all other ingredients in until the filling is mixed together. Pour the cream on the dough in the dish and bake at 180C for 40 minutes. Let the pie cool down before serving and don’t forget to enjoy.
Happy and tasty Thursday!
Pumpkin Pie
Für den Teig: 
130g kalte Butter in Stücke geschnitten
215g Mehl
1/2 TL Salz
1 TL Zitronensaft
1 Ei zum Bestreichen
For the filling you’ll need: 
3 Eier
1 Eigelb
120g brauner Zucker
120ml Ahornsirup
350g Sahne
450g Kürbispüree
1 TL Zimt
1 TL gemahlenen Ingwer
1/2 TL Muskatnuss
Zubereitung: 
Butter und Mehl in einer Küchenmaschine vermengen. 65ml kaltes Wasser und Zitronen hinzufügen und zu einem homogenen Teig verarbeiten und eine Stunde kalt stellen. 
Backofen auf 170C vorheizen, den Teig ca. 1/2cm ausrollen und eine Tarteform damit auskleiden.  15 Minuten blind backen(einfach Backpapier auf den Teig drauf und Hülsenfrüchte drüber, verhindert, dass der Teig zu sehr aufgeht), danach noch weiter 3 Minuten ohne die Hülsenfrüchte backen. Nun mit dem Ei bestreichen und weitere 2 Minuten backen. Nun ist der Teig bereit für die Füllung.
Dazu erst die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Nach und nach alle anderen Zutaten hinzu geben bis eine glatte Creme entsteht. Nun die Tarte 40 Minuten bei 180C backen. Danach am besten etwas auskühlen lassen. Und einfach genießen nicht vergessen!
Ich wünsche euch einen leckeren Donnerstag!

Kürbis Pie
Follow La Petite Olga on:

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Olga Thursday November 7th, 2013 at 08:53 AM

    Yummy… Nice photos!

  • Reply Teresa Thursday November 7th, 2013 at 11:31 AM

    Great pictures! I want a piece of that !

    CHECK OUT MY NEW POST http://sapphire-brushstrokes.blogspot.co.uk/2013/11/beaux-arts-and-fashion.html

  • Reply Vivi Thursday November 7th, 2013 at 02:59 PM

    mhhh lecker :).
    allerdings meinst du evtl "gegen Ende Oktober" anstatt "November" im post :)? schließlich ist Halloween ja Ende November hehe

    x Vivi
    http://frostedpearl.blogspot.com

  • Reply olga Thursday November 7th, 2013 at 03:03 PM

    Stimmt… Danke, war etwas zu weit im Denken 🙂

    Ganz liebe Grüße,

    Olga

  • Reply Leanne Van Breda Thursday November 7th, 2013 at 04:29 PM

    Delicious! I can't wait to try!

    Love from South Africa

    Arum Lilea

  • Reply Katja Thursday November 7th, 2013 at 06:47 PM

    Das Kochbuch habe ich auch letztens entdeckt und möchte es mir selbst kaufen und noch einer Freundin schenken. Die Farbe sieht auch toll aus – wie die Taxis in NYC. Da bekomme ich gleich Sehnsucht nach der tollen Stadt.

  • Reply Arden Friday November 8th, 2013 at 09:10 AM

    Amazingly delicious looking. xx

  • Reply Jill Barry Friday November 8th, 2013 at 04:00 PM

    These photos are absolutely gorgeous – and I love making pumpkin baked goods! Especially pumpkin muffins.

    thoseghosts

  • Leave a Reply

    Diese Website benutzt Cookies. Du kannst der Verwendung von Cookies zustimmen, oder sie ablehnen. Mehr Infos bekommst du in der Datenschutzerklärung.