{Anzeige} Fitness

ACTICORE – der etwas andere Trainer

4. Dezember 2018

Es gibt Themen, mit denen man sich eigentlich nie beschäftigt. Beim Thema Fitness kenne ich ein ganz gutes Beispiel. Es wird so einiges an Muskeln trainiert doch von einem ganz entscheidenden Muskel, dem Beckenboden, hört man oft erst in der Schwangerschaft. Dabei leistet dieser Muskel, täglich eine beträchtliche Menge an Arbeit. So erging es mir. Bis zu meiner Schwangerschaft hörte ich immer mal wieder etwas vom Beckenboden, aber das Thema war für mich bis dato so weit entfernt. Eigentlich dachte ich immer, dass das etwas für Frauen jenseits von 50 ist.  Doch während der Schwangerschaft wurde das Thema immer präsenter, zwar rückte es dann nach der Geburt wieder in den Hintergrund, da ich tatsächlich das Glück hatte, keine Probleme mit dem Beckenboden zu haben. Bis ich vor einigen Wochen von ACTICORE hörte. Dieser innovative Trainer hilft mit wissenschaftlich fundiertem Programm in nur wenigen Minuten am Tag den Beckenboden nachhaltig zu stärken. Denn ein geschwächter Beckenboden kann auch abseits von Schwangerschaften Ursache für verschiedenste gesundheitliche Probleme, wie Blasenschwäche oder Rückenschmerzen, sein.
ACTICOREACTICOREDoch was ist ACTICORE? Der Beckenbodentrainer besteht aus einem SensorSeat, der die Kontraktionen des Beckenbodenmuskels von außen misst und dann auf die dazugehörige App überträgt. In der ACTICORE1 App und mit ANI®, dem digitalen Personal Coach wird einfach, verständlich und spielerisch durch jedes Training geführt. So kann man ganz spielerisch innerhalb von nur wenigen Minuten täglich den Beckenboden in Form von Ausdauer-, Schnellkraft- und Koordinationsübungen trainieren. Denn in der App sind unterschiedliche Trainingsarten als eine Art Videospiele angelegt und durch besondere An- und Entspannungsübungsübungen können hier Punkte gesammelt werden. Eine Trainingseinheit dauert je nach Einheit eine knappe Minute, empfohlen werden ca. 6 Trainingseinheiten mit insgesamt knapp 10 Minuten Training am Tag. So kann ich fast nebenbei etwas für meine Gesundheit und Fitness tun.
ACTICORE

Den ACTICORE Beckenbodentrainer gibt es seit Oktober 2018 auf acticore.de und acticore.ch.

ACTICORE ACTICORE

Wie sieht es bei euch mit dem Beckenbodentraining aus? Kennt ihr schon ACTICORE?

*Dieser Beitrag entstand in liebevoller Zusammenarbeit mit ACTICORE

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website benutzt Cookies. Du kannst der Verwendung von Cookies zustimmen, oder sie ablehnen. Mehr Infos bekommst du in der Datenschutzerklärung.