Drinks

Virgin NERGI® Mule

16. September 2015
VirginNergiMule

Als ich die Mini-Kiwi, NERGI®, vor einigen Jahren das erste Mal beim Obsthändler meines Vertrauens sah war ich super verwundert und habe sie sofort ausprobiert. Und war begeistert nun tauchte die Frucht, die von Ende August bis Ende November Saison hat, wieder in Deutschland auf. Die kleine und Beerenfrucht NERGI® stammt ursprünglich aus Asien, wo sie auch seit Jahrtausenden wild wächst, sie ist aber nicht mit der gemeinen Kiwi, die jeder von uns sicher schon einmal gegessen hat verwandt. Dabei ist NERGI® eine wahre Vitaminbombe und ist reich an Vitamin C. Sie muss nicht geschält werden und kann jederzeit und überall gegessen werden und ist damit ein toller Snack. Aber nicht nur pur ist sie super lecker sie lässt sich auf viele Arten verarbeiten. Ich habe dieses Wochenende etwas mit NERGI® experementiert und eine Interpretation des klassischen Mules nur ganz ohne Alkohol ausprobiert. Virgin NERGI® Mule

Zutaten für 4 Virgin Mules:

1 Schale NERGI®
1 kleine Gurke
Einige Zweige Minze
1 kleines Stück Ingwer
1 L Tonic Water
Eiswürfel

Zubereitung:

Die NERGI® und das Gemüse waschen und in Scheiben schneiden. Ingwer und Minze in Gläser geben und mit einem Stampfer etwas zerdrücken. Die NERGI® auch in Scheiben schneiden und in die Gläser zusammen mit Eiswürfel geben. Mit Tonic Water auffüllen und mit etwas Minze garnieren. Der Mule kann entweder sofort getrunken werden oder noch 1-2 Stunden im Kühlschrank zeihen lassen, damit der Geschmack noch intensiver wird.

Virgin NERGI® Mule Virgin NERGI® MuleVirgin NERGI® Mule

Und so wächst die NERGI® und wird dann im August und September geerntet.Virgin NERGI® MuleVirgin NERGI® Mule

*in freundlicher Zusammenarbeit mit NERGI®


Sponsored by BuzzParadise

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Caterina Donnerstag, 17UTCThu, 17 Sep 2015 20:50:55 +0000 17. September 2015 at 20:50

    Sieht sehr lecker aus. Habe diese Art von Kiwi noch nie gegessen. Und auch noch nirgends gesehen. Muss ich mal drauf achten.
    Super schöne Fotos.
    LG Caterina

    http://caterinasblog.com

  • Reply Nina Mittwoch, 23UTCWed, 23 Sep 2015 09:31:25 +0000 23. September 2015 at 09:31

    Mmhh, hört sich ja super lecker an! Habe vor kurzem ein Rezept über Mosow-Mule geschrieben, aber dein Rezept klingt ja auch fantastisch! Mal schauen wo man diese Kiwi findet…
    LG, Nina von najsattityd.de

  • Leave a Reply