Food

Rezept: Quarkplätzchen

23. März 2016
Mamuschka

Ich hatte ja schon vor einigen Monaten die Idee gehabt endlich damit anzufangen meine Kochbücher nicht nur durchzukochen, sondern auch einige Rezepte daraus vorzustellen. Nun habe ich es auch geschafft ein paar Bilder zu machen noch bevor wir das Gekochte, in diesem Fall das Gebackene, verspeist haben. Und so starte ich heute mit einem Rezept, das bei mir Kindheitserinnerungen weckt. Ich glaube so gut wie jeder, der in Russland aufgewachsen ist, kennt diese Quarkplätzchen. Denn auch in Zeit der Mangelwirtschaft hatte man alle Zutaten dafür so gut wie immer zu Hause. Die entscheidende Zutat für die Plätzchen ist hier der Quark, dieser soll richtig fest und wasserarm sein. Und so würde ich immer empfehlen entweder einen Schichtkäse oder russischen Quark zu verwenden, denn damit werden die Plätzchen richtig lecker. Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch Mamuschka, eine tolle Sammlung osteuropäischer Rezepte, die mich fast auf jeder Seite an meine Kindheit erinnerten.
Quarkplätchen 
Zutaten:
80g Margarine
200g Quark (am besten nimmt man entweder Schichtkäse oder russischen Quark „tworog“)
200g Mehl
1 TL Backpulver
50g Zucker und Zucker zum Dippen

In einer Schüssel Margarine und Quark gleichmäßig verrühren. Dann das Mehl, den Zucker und das Backpulver dazu geben. Danach den Teig kurz durchkneten und 30 Minuten kühl ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig darauf ca. 2mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher von 10cm im Durchmesser ausstechen. Die Teigreste wieder zu einem Ball zusammen kneten und wieder ausrollen. Nun in einen flachen Teller den Zucker hineingeben und die Teigkreise mit einer Seite in den Zucker tauchen. Die gezuckerte Seite nach innen halbieren und dann wieder eine Seite in Zucker tauchen. Nun den Kreis vierteln und eine Seite nochmal zuckern. Mit der gezuckerten Seite nach oben aufs Backblech legen und ca. 30-40 Minuten goldgelb backen. Etwas auskühlen lassen und genießen.

Mamuschka_2

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Laura Samstag, 26UTCSat, 26 Mar 2016 20:52:24 +0000 26. März 2016 at 20:52

    oh super lecker! ich finde quarkgebäck total toll. bei einem bäcker in der nähe meiner eltern gibt es quarkweckle, mit rosinen und nüssen drin und jedes mal wenn ich dort bin freue ich mich schon total darauf :) deine plätzchen speichere ich mir auch sofort ab, die werden auf jeden fall bald nachgebacken :)

    liebe grüße und schöne ostertage, laura // Blonde bunana

  • Leave a Reply