Drinks Food

Recipe: Green Smoothie

8. April 2015
Recipe_GreenSmoothie_2
Auch wenn ich Kuchen und Co. sehr gerne esse, so gleiche ich meist das mit einigen gesunden Gerichten. Und was mir keiner glaubt ich esse Gesundes meist viel lieber und finde, dass es in meisten Fällen auch mir besser schmeckt (Burger, Eis und Pizza, welche wir oft selber machen bilden hier natürlich die Ausnahme). Ich habe vor zwei Jahren bereits die Smoothie Challenge gemacht und habe seit dem Smoothies immer wieder als schnelles Frühstück gemacht. Nun nach langem Winter hatte ich wieder Lust auf die Challenge und bin am 1. April damit gestartet. Ich finde es toll wie einfach man ordentlich Obst und auch Gemüse zu sich nehmen kann, ich habe keinen Hunger bis Mittag und ganz wichtig es geht sehr einfach. Letzte Woche habe ich mich an einen grünen Smoothie heran getraut und finde das Ergebnis ungemein lecker. So lecker, dass ich euch das Rezept nicht vorenthalten wollte.

I must admit I’m a big cake lover but not only, I really enjoy eating healthy most of the times. Not only because it’s kind of good but also because I really like the taste of fresh veggies and fruits (also when I enjoy a good burger, ice cream or pizza, which we often make at home). Two years ago I did the Smoothie Challenge and had been coming back to smoothies as a quick breakfast from time to time. I think it’s a great way to fuel your body up with fruits and veggies and stay full until lunch. After this long and nasty Winter I felt like I was ready for another Challenge and started the new one on April 1st. One of the smoothies I tried out this time was a green one with chard. I was so impressed how good it tasted I just didn’t want to keep it for myself. 
Zutaten: 
1 Birne
1 Kiwi
1 Banane
Handvoll Mangold Blätter
Handvoll Buchweizenflocken (aber man kann auch andere Flocken verwenden)
Reismilch (ca. 200 ml)
Ich werfe alles in meinen Mixer und fülle mit Reismilch auf. Dann nur noch ordentlich mixen und fertig. Ganz praktisch wenn man unterwegs ist, in kleine Milchfläschchen (hier gibt es meine und hier die Strohhalme) abfüllen und man hat immer was Leckres für Unterwegs.
Ingredients: 
1 banana
1 kiwi
1 pear
few chard leaves
a hand full of buckwheat flakes (but you can use any other flakes)
rice milk (aprox. 200ml)
I just put everything in a mixer and combine until everything is mixed finely. If I’m on the go I simply put my smoothie in one of such milk bottles (mine are from here and the straws are from here) and you have a great snack, which also looks cute. 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Äni Mittwoch, 08UTCWed, 08 Apr 2015 11:26:57 +0000 8. April 2015 at 11:26

    Super Rezept!
    Dankesehr!


    ani

  • Reply Jules Donnerstag, 09UTCThu, 09 Apr 2015 09:58:23 +0000 9. April 2015 at 09:58

    Mittlerweile trinke ich auch immer wieder gerne einen grünen Smoothie, aber zugegeben musste ich mich Anfangs echt an den Geschmack gewöhnen :)

    Viele liebe Grüße,
    Jules von today is …

  • Reply laviemavie Montag, 13UTCMon, 13 Apr 2015 17:09:03 +0000 13. April 2015 at 17:09

    Yay! Smoothierezepte, die einfach gemacht sind, für die man nicht extra außergewöhnliche und viele Zutaten braucht, sind perfekt! Gerne mehr davon!

    entrepreneurmavie.bogspot.de

  • Leave a Reply